Alpakashow Ost in Burgstädt

19. Oktober 2016 von Angelika Freitag

Whow, was für eine Show! Über 100 Aussteller, weit über 200 Alpakas und ein wunderschönes Kamel!

Wir haben das erste Mal mit einem Stand teilgenommen und waren angenehm überrascht von der großen Nachfrage. Am Montag war ich sehr heiser……. Aber bei so großem Interesse an eher für eine solche Veranstaltung ungewöhnlich luxuriösen Produkten war es uns eine Freude.

Eindrucksvoll war für uns bei diesen Mengen an Ausstellern und Besuchern die optimale Organisation. Ein großer Dank an Annett und Jörg für die viele Umsicht und die gute Betreuung. Wir wissen, wie schwer das ist und haben es deshalb besonders geschätzt.

Auch der Kontakt mit vielen Alpakazüchterkollegen und Freunden ist nicht zu kurz gekommen. Da kommen sicher alle, nicht nur wir gerne wieder!

standfoto-burgstaedt

Natürlich ist es schade, dass immer noch die Bewertung von Alpakas nach den vorrangigen Kriterien Dichte und Feinheit (bei nach eigener Überprüfung oft sehr mageren Alpakas) stattfindet und die Kriterien, die für die Weiterverarbeitung entscheidend sind, keine Rolle spielten, nämlich neben Feinheit vor allem Curvature und Reißfestigkeit, sowie der Glanz.

Aber das ist derzeit ja noch auf allen Shows so, deshalb war damit zu rechnen.

Wir sind dennoch weiter überzeugt, dass sich in der Zukunft das “Alpakabusiness” abwenden wird vom Schneeballsystem des Showtiers hin zum Fasertier und der hochwertigen Faserverarbeitung.

Wer weitere Infos dazu möchte, findet sie in unserem Buch “Warum Alpakas?“.

Abgelegt in aabach-farm | 0 Kommentare »

Treffen in Burgstädt

13. Oktober 2016 von Angelika Freitag

Wir werden zum ersten Mal am kommenden Wochenende an der Alpakashow Ost in Burgstädt mit einem Stand teilnehmen.

Dort wird alles rund um das Alpaka und vieles mehr zu sehen sein.

Natürlich werden wir den Kalender und das Buch mitbringen, so dass man das Port sparen kann, wenn man sie gleich auf der Show erwirbt.

Außerdem werden wir unsere Fasern, Garne, einige Musterstoffe und Kleidungsstücke aus unserer Alpakafaser zeigen. Damit möchten wir vermitteln, “Warum Alpakas?”, warum wir Alpakas lieben und züchten.

Wir freuen uns schon sehr auf die Show und hoffen auf viele Besucher.

13

Abgelegt in aabach-farm | 0 Kommentare »

Der Kalender 2017 ist fertig

6. Oktober 2016 von Angelika Freitag

Rechtzeitig zur Show in Burgstädt ist der Alpakakalender 2017 fertig geworden und kann jetzt bestellt oder in Burgstädt mitgenommen werden.

kalendervorschau-2017-klein-mit-preis

Er ist wieder in der Größe Din-A-3 hochwertig gedruckt, eine Vorschau ist hier zu sehen.

Der Preis ist gleich geblieben: der Kalender kostet 12,- Euro zzgl. Versand- und Portokosten von 4,90 Euro. Wie kann man einen Kalender bestellen?

Am besten, einfach den Betrag auf das folgende Konto überweisen (unbedingt mit Angabe des Namens und der Adresse sowie der Anzahl der gewünschten Kalender):

Konto-Nummer: IBAN: DE95 4035 1060 0050 1490 87

BIC: WELADED1STF
Kontoinhaber: Uwe Freitag

Sie können ab sofort bestellt werden und werden umgehend verschickt.

Abgelegt in aabach-farm | 0 Kommentare »

Ultraschallbilder sagen, wer tragend ist

5. Oktober 2016 von Angelika Freitag

So, die Ultraschalluntersuchungen der Stuten, die in diesem Sommer gedeckt worden sind, sind erfolgreich durchgeführt worden.

Wer ein solches oder ähnliches Bild gezeigt hat, ist eindeutig tragend:

sono-2016

 

 

 

 

Insgesamt sind 30 Stuten positiv getestet worden, es steht also auch in diesem Jahr unseren Kunden wieder eine große Auswahl an “2-in-eins-Paketen” zur Verfügung.

Es sind einige Töchter von “MLA QAI Hannibal” darunter, die Stuten sind tragend von unseren besten Hengsten, es ist jeder der Top-Hengste vertreten.

Wir freuen uns natürlich schon auf den kommenden Sommer.

Abgelegt in aabach-farm | 0 Kommentare »

Faserseminar am 30. Oktober in Ladbergen

4. Oktober 2016 von Angelika Freitag

Der Stammtisch Nordwest in Oelde hat wieder einmal gezeigt, dass das Wissen zur Weiterverarbeitung der Faser noch unzureichend ist.

Gerade die entscheidende Bedeutung der Curvature scheint immer noch nicht erkannt zu sein.

Dabei ist sie der alles entscheidende Faktor, weit vor Feinheit und anderen Faktoren, für die Garnherstellung: kann ich ein feines und dennoch haltbares Garn herstellen, aus dem hochwertige Luxuswaren produziert werden können? Oder muss ich mich mit einem der Schafswolle ähnlichen “Strickgarn” begnügen, das zwar zunächst flauschiger ist und schneller fertige Produkte ergibt, vor allem beim Handstricken, dann aber wie ein rohes Ei behandelt werden muss, weil man es nur mit großer Vorsicht waschen kann und sich im täglichen Gebrauch zunehmend auflöst?

Rechtfertigt “Sockenwolle” den hohen Preis unserer guten Alpakas?

Den Einstieg zum Verständnis dieser Fragen bietet das Faserseminar am 30. Oktober in Ladbergen. Damit ist es auch eine wesentliche Grundlage für das Verständnis des Intensiv-Wirtschaftlichkeitsseminars am 20. November dieses Jahres.

Aus mehr als 10jähriger Erfahrung in der Herstellung von Garnen und der Fertigung von vielfältigen Garnen und Stoffen bis hin zu Kleidungsstücken können wir über die Grundlagen für die Beurteilung der Faser und die Bedeutung einer hochwertigen Zucht von VILYAs berichten.

 

Abgelegt in aabach-farm | 0 Kommentare »

Tolle Vorträge auf dem Stammtisch Nordwest in Oelde

3. Oktober 2016 von Angelika Freitag

Der Stammtisch Nordwest in Oelde hat nicht nur erheblichen Zuspruch bekommen, nein, die Vorträge waren sehr informativ und lehrreich. Außerdem war es eine Freude, Prof.Dr. Thomas Wittek, Leiter der Tierärztlichen Universität Wien, wieder treffen zu können. Aber auch der Austausch mit vielen (70!) anderen Alpakafreunden hat großen Spaß gemacht.

Ich freue mich schon auf den nächsten Stammtisch!

Abgelegt in aabach-farm | 0 Kommentare »