Alpakashow Ost in Burgstädt

19. Oktober 2016 von Angelika Freitag

Whow, was für eine Show! Über 100 Aussteller, weit über 200 Alpakas und ein wunderschönes Kamel!

Wir haben das erste Mal mit einem Stand teilgenommen und waren angenehm überrascht von der großen Nachfrage. Am Montag war ich sehr heiser……. Aber bei so großem Interesse an eher für eine solche Veranstaltung ungewöhnlich luxuriösen Produkten war es uns eine Freude.

Eindrucksvoll war für uns bei diesen Mengen an Ausstellern und Besuchern die optimale Organisation. Ein großer Dank an Annett und Jörg für die viele Umsicht und die gute Betreuung. Wir wissen, wie schwer das ist und haben es deshalb besonders geschätzt.

Auch der Kontakt mit vielen Alpakazüchterkollegen und Freunden ist nicht zu kurz gekommen. Da kommen sicher alle, nicht nur wir gerne wieder!

standfoto-burgstaedt

Natürlich ist es schade, dass immer noch die Bewertung von Alpakas nach den vorrangigen Kriterien Dichte und Feinheit (bei nach eigener Überprüfung oft sehr mageren Alpakas) stattfindet und die Kriterien, die für die Weiterverarbeitung entscheidend sind, keine Rolle spielten, nämlich neben Feinheit vor allem Curvature und Reißfestigkeit, sowie der Glanz.

Aber das ist derzeit ja noch auf allen Shows so, deshalb war damit zu rechnen.

Wir sind dennoch weiter überzeugt, dass sich in der Zukunft das “Alpakabusiness” abwenden wird vom Schneeballsystem des Showtiers hin zum Fasertier und der hochwertigen Faserverarbeitung.

Wer weitere Infos dazu möchte, findet sie in unserem Buch “Warum Alpakas?“.

Abgelegt in aabach-farm

Einen Kommentar schreiben

Bitte beachten: Die Kommentar-Moderation ist eingeschaltet, deshalb könnte Ihr Beitrag etwas später veröffentlicht werden. Sie brauchen Ihren Kommentar nicht mehrmals abzugeben.